Kampagne

HILFSAUFRUF FÜR DIE ERDBEBENOPFER

Am 6. Februar 2023 ereignete sich ein verheerendes Erdbeben in Kurdistan, in der Türkei sowie in Syrien. Epizentrum des Erdbebens war der Bezirk Bazarcix (tr. Pazarcık) der Stadt Maraş in Nordkurdistan in der Stärke 7,8. Anschließend ereignete sich ein zweites Erdbeben der Stärke 6,4 im Bezirk Nurdağı in Dîlok (tr. Antep) und ein drittes Erdbeben der Stärke 6,5 im Bezirk Islahiye in Dîlok.
Diese schweren Erdbeben trafen vor allem die Städte Amed (tr. Diyarbakir), Meletî (tr. Malatya), Riha (tr. Urfa), Semsûr (tr. Adiyaman), Dîlok (Antep) und viele andere Regionen in Nordkurdistan, sowie die Städte Adana, Hatay, Kilis, Osmaniye und Kayseri in der Türkei wie auch die Regionen Cizre, Euphrat und Shehba im Norden und Osten Syriens. Das Erdbeben wirkte sich zudem auf umliegende Länder aus.

Die Folgen der Erdbebenkatastrophe sind schockierend:
Bisher wurden Zehntausende Todesopfer gemeldet, Zehntausende Menschen wurden unter den Trümmern verschüttet und gelten weiterhin als vermisst, über Hunderttausende Menschen sind verletzt und eine unfassbar große Zerstörung breitete sich über die gesamten Region aus. Mitten im Winter haben zudem Hunderttausende Menschen ihre Wohnung verloren.

Als Die Sonne Mesopotamiens Hilfswerk e. V. drücken wir unsere tiefe Trauer aus und sind mit den Gedanken bei den Todesopfern, ihren Angehörigen, sowie allen Verletzten und Vermissten.

Nun braucht es dringend humanitäre Hilfe jeglicher Art, um die Betroffenen zu versorgen und überlebenswichtige Maßnahmen einzuleiten.
Gemäß unserer Pflicht und Verantwortung sind wir nun um die medizinische, humanitäre und ökonomische Versorgung der Betroffenen bemüht. Wir sind aktuell im Einsatz in den Erdbebengebieten und versorgen die Menschen mit dringendem Grundbedarf. Ihr könnt unsere Tätigkeiten mit eurer Spende unterstützen und damit die Unterstützung von Erdbebenopfern ermöglichen.

Auf dieser Grundlage laden wir dazu ein, den Erdbebenopfern über den Die Sonne Mesopotamiens Hilfswerk e. V. zu helfen.

Die Sonne Mesopotamiens Hilfswerk e. V.

Verwendungszweck: Erdebebenhilfe

Bankverbindung:

Kreissparkasse Köln

IBAN: DE83 3705 0299 0002 0207 87BIC:

COKSDE33XXX

(Spenden aus Rheinland-Pfalz werden nicht angenommen)